Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hiermit möchten wir Dich einladen, auch auf unsere Geschäftsbedingungen einen Blick zu werfen.

Stand 01.12.2019

Die folgenden Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen 1Blicke UG und dem Kunden.

Für Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist die Nutzung dieses Services nicht erlaubt.
Ebenso ist die Nutzung dieses Services für gewerbliche Zwecke nicht erlaubt.

Wenn Sie mit der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, kann keine Nutzung unserer Servicedienstleistungen erfolgen.

1  Gegenstand des Vertrages

1.1  Die 1Blicke UG stellt kostenpflichtige Online-Serviceleistungen zur Verfügung rund um das Thema Partnerschaft.

1.2  Das Online-Portal speichert individuelle Profildaten sowie die Auswertung der kostenpflichtig erworbenen Tests.

1.3  Die Testberichte (Auswertungen) werden dem Kunden in einem geschützten persönlichen Bereich (genannt Kunden-Account) bereitgestellt.

1.4  Gegenstand des Vertrages ist nicht die Vermittlung von Partnern.

2  Zugang und Vertragsabschluss

2.1  Die angebotenen Dienstleistungen (Tests) werden ausschließlich online angeboten. Zur Einsicht der Testergebnisse benötigt der Kunde eine E-Mailadresse sowie ein Zugangspasswort. Das Zugangspasswort erhält dieser automatisch durch den ersten Kauf eines Online Produktes.

2.2  Mit Abschluss der ersten kostenpflichtigen Bestellung entsteht ein rechtskräftiges Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und der 1Blicke UG. Dieses regelt den Zugang zum Kunden Account.

2.3  Gleichzeitig stimmt der Kunden damit der Speicherung von persönlichen Daten nach DSGVO zu, und berechtigt die 1Blicke UG auf zukünftige kostenneutrale sowie kostenpflichtige Produkte hinzuweisen (kann jederzeit widerrufen werden).

 

3  Datennutzung, Datenweitergabe und Datenweiterverarbeitung

3.1  Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier: Zur Datenschutzerklärung

4  Beendigung des Vertragsabschlusses

4.1  Das kostenloses Vertragsverhältnis endet automatisch durch die Löschung des Accounts.
Dieser kann online per Kontaktformular beantragt werden. Es Bedarf keiner schriftlichen / postalisch zugestellten Kündigung des Accounts.

 

5  Haftung

5.1  Die 1Blicke UG kann nicht für falsche Angaben in den Profildaten sowie der Testfragebögen haftbar gemacht werden. Getätigte Fehlangaben können das Testergebnis verfälschen.

5.2  Für die persönliche Auslegung und ggf. daraus resultierenden Handlungen und Folgen kann die 1Blicke UG nicht haftbar gemacht werden.

6  Verantwortlichkeiten / Pflichten / Rechte des Kunden

6.1  Der Kunde ist für die inhaltlichen Angaben in den Fragebögen selbst verantwortlich.

6.2  Wird eine Fehleingabe erst nach Beendigung des Kaufprozesses bemerkt, liegt das in der Verantwortung des Kunden.

6.3  Der Kunde hat das Recht auf Widerruf innerhalb von 14 Tagen.

6.3.1  Das Widerrufsrecht des kostenlosen Vertragsverhältnisses, welches den Zugang zum persönlichen Account regelt, kann innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ausgeübt werden.
Das entsprechende Formular finden Sie im geschützten Bereich „Meinen Account löschen“.

6.3.2  Das Widerrufsrecht für digitale Inhalte erlischt jedoch vorzeitig, sobald das Testergebnis online abgerufen wird. Ein entsprechender Hinweis mit Checkbox ist vor Abruf von kostenpflichtigen digitalen Inhalten zu bestätigen.

6.3.2  Zur Ausübung des Widerrufsrechts steht Ihnen hier ein Formular zur Verfügung.

 

7  Nutzungs- und Urheberrechte

7.1  Die 1Blicke UG ist im Kundenverhältnis der alleinige Rechtsinhaber von Verbreitungs-, Verarbeitungs-, und Vervielfältigungsrechten. Das gilt ebenso für sämtliche Urheberrechte sowie geistiges Eigentum in Testberichten.

7.2  Die Tests dürfen ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Eine gewerbliche Nutzung der Testergebnisse und dessen weitere Veräußerung sind nicht gestattet.

8  Mitteilungen

8.1  Sobald ein kostenloses Vertragsverhältnis zwischen Kunden und der 1Blicke UG besteht, ist diese berechtigt, den Kunden über Neuheiten im persönlichen geschützten Bereich (Account) zu informieren.

8.2  Bleibt der Account länger als 3 Monate ungenutzt, so erhält der Kunde einen Hinweis per E-Mail mit Hinweisen zu zusätzlichen Servicedienstleitungen oder Informationen zu seinen Profilangaben. Dem kann jederzeit widersprochen werden.

9  Anwendbares Recht

9.1  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts.